Unser Literaturtipp:

Golfreisen im südlichen Afrika

Gäste willkommen

Für Golfspieler ist Südafrika ein Paradies: Vor beeindruckender Kulisse gibt es hier Weltklasse-Golfplätze in großer Auswahl. Und dazu noch eine ganz besondere Naturerfahrung. Denn es kann durchaus sein, dass Sie auf Ihrer Runde einer Giraffe begegnen.

Das britische Empire hat Südafrika herrliche Golfstätten in grandioser Landschaft hinterlassen. Zusätzlich sind in den letzten Jahren moderne Anlagen nach Normen des nordamerikanischen Golfverbandes geschaffen worden. So gibt es mittlerweile weit über 500 Golfplätze im Land.

Nahezu alle Greens und Clubhäuser stehen Gastspielern offen, die überall herzlich empfangen werden. In den meisten Clubs ist es völlig unproblematisch, eine Spielberechtigung zu bekommen. Viele besitzen auch ein angegliedertes Hotel, dessen Gäste meist exklusive Nutzungsrechte für den Golfplatz besitzen. Darüber hinaus bieten diese Hotels noch viele weitere Sportmöglichkeiten plus Wellnessprogramme an.

Details

Golf im Reich der wilden Tiere

Südafrika Golfreise

Genießen Sie eine Safari der besonderen Art. Am Krüger-Nationalpark gibt es Golfplätze in direkter Umgebung großer und kleiner Tiere. Da kann es durchaus sein, dass Sie auf Ihrer Runde einer Giraffe begegnen.

Details

Golf intensiv für Genießer

Südafrika Golfreise

Auf dieser Reise durch die Kapprovinz spielen Sie auf einigen der besten Plätzen Südafrikas. Genießen Sie südafrikanische Gastfreundschaft und Lebensart in Kapstadt, dem Kapweinland und der Gardenroute. Abschluss der Reise bildet die Safari auf den Spuren der Big Five ein einem privaten, malariafreien Wildreservat.

Details

Golf im Land der Zulu

Südafrika Golfreise

Die südafrikanische Region KwaZulu-Natal bietet ganzjährig ein einmaliges Golfvergnügen. Genießen Sie die wunderbar in die abwechslungsreiche Landschaft integrierten Plätze.

Saison ist das ganze Jahr

Gerade wenn bei uns die Tage kälter werden, ist Südafrika das perfekte Ziel für Golfspieler. Denn Herbst in Deutschland bedeutet Frühling am Kap. Aber auch in der restlichen Zeit des Jahres ist dort Golf-Saison. Im südafrikanischen Winter sind jedoch vor allem die weiter nördlich gelegenen Regionen attraktiv. Sie bieten nicht nur hervorragende Plätze, sondern zu dieser Zeit auch angenehme Temperaturen. Richtig kalt ist es dann zwar auch in der Kapregion nicht, aber der Wind kann zur Herausforderung werden.

Zwar gibt es viele empfehlenswerte Greens in Südafrika, aber einige verlocken ganz besonders zu einem Besuch. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Runde im Milnerton Golf Club mitten auf einer Landzunge im Ozean? Dabei bieten sich beeindruckende Blicke auf Kapstadt und den Tafelberg. Oder besuchen Sie an der Gardenroute das renommierte Fancourt Golf & Country Estate mit seinen vier Golfplätzen internationalen Formats. Spielerisch und landschaftlich reizvoll ist auch der Drakensberg Gardens Golf Kurs. Dort können Sie gleichermaßen frische Bergluft und einmaliges Panorama genießen. Eine Erfahrung ganz anderer Art bieten hingegen die Golfplätze am Krüger-Park: In ihren Wasserhindernissen können schon einmal Flusspferde und Krokodile auftauchen...

Golf und Alternativprogramm

Auch für Mitreisende, die nicht so golfbegeistert sind, gibt es viel zu erleben. Wir stellen für Sie gerne ein alternatives Rahmenprogramm mit Safaris und Tagesausflügen zusammen. Und da wir alle Ziele so aussuchen, dass sie sich in der Nähe der Golfplätze befinden, steht einem ansonsten gemeinsam verbrachten Urlaub nichts im Wege.

Ganz egal, ob Sie nun eine reine Golfreise planen oder bei einer Rundreise nur dann und wann Golf spielen möchten: Wir kümmern uns um Ihre Wünsche und planen Ihre Reise von der Anmeldung des Golfgepäcks bei der Fluggesellschaft bis zur Abstimmung der Abschlagszeiten. Wir organisieren – Sie reisen und spielen ganz entspannt.

 

Fragen
beantworten wir sehr gern persönlich
& direkt

Telefon:
0228/
65 29 29

E-Mail:
info@
dsar.de