Serengeti

Auf den Spuren von Bernhard Grzimek

  • Kleingruppe
  • 15 Tage
  • Maximal 12 Teilnehmer
Ab 4.299,- € pro Person im Doppelzimmer

„Die Serengeti darf nicht sterben“... Das war die Philosophie des einstigen Filmemachers und Zoologen Dr. Bernhard Grzimek. Er ist maßgeblich daran beteiligt, dass wir heute in Tansania eine einzigartige Natur erleben können.

Aber nicht nur die Serengeti, sondern auch der Ngorongoro Krater mit der höchsten Wildtierdichte der Welt, der Tarangiere Nationalpark der von Löwen auf Bäumen überblickt wird und ein Badeaufenthalt auf der Trauminsel Sansibar machen diese Reise zu einem einzigartigen Erlebnis.

Landkarte mit Übernachtungsstopps

Magic Moments

  • Der erste Eindruck ist der beste? Dann seien Sie gespannt auf den zweiten: Kilimanjaro à la Hatari Lodge.
  • Auch zum Zähneputzen kann man sie benutzen: kunterbunte Momella-Seen mit extra viel Fluor.
  • Akklimatisierung bei den Elefantenherden im Tarangire-Nationalpark.
  • Das Glück ist ein Geben: neues Lachen bei den Straßenkindern.
  • Jetzt geht’s los: 1,6 Millionen Wildtiere im Weltnaturerbe Serengeti.
  • Muss das geknallt haben: 20 Kilometer Kraterdurchmesser und Gefängnis für die höchste Raubtierdichte Afrikas.
  • Der Massai hängt an seinem Schmuck, und ein paar Kilo hängen an ihm.
  • Apropos landen: Gut eine Stunde Flugzeit für 36 Stunden Backzeit am Puderzuckerstrand auf Sansibar.
Ab 4.299,- € pro Person im Doppelzimmer
Preise und Verfügbarkeiten anzeigen (*)

*Sie haben die Möglichkeit direkt online zu buchen. Wir öffnen dazu das Buchungssystem des Reiseveranstalters Chamäleon-Reisen auf einer neuen Seite.